Schon seit einiger Zeit rede ich davon, dass wir ein separates Jungenhaus bauen müssen. Die Aufforderung kam vom Land Kenia, da einige Jungs bereits alt genug sind und nicht mehr in unmittelbarer Nähe der Mädchen wohnen dürfen. Ich denke, dass unsere Kinder im Family House recht gut erzogen wurden und über die Folgen informiert und bestens Bescheid wissen. Es gibt schon den Platz dazu – er ist geschoben und begradigt und es könnte also losgehen. Auf dem Bild snd 8 der Jungs, die darein ziehen sollen.

Es sind insgesamt 16 Jungs, das heißt, es müssen 4 Zimmer zum Schlafen und ein Bad mit 2 Duschen und 2 WC gebaut werden, incl. Waschbecken im Vorraum der Duschen und WCs. Dazu gehören auch ein paar Doppelstockbetten, denn die im Haupthaus stehen, werden nicht reichen, da dort die Kleinen noch zu zweit in einem Bett schlafen. Damit sich das ändert, sollten die großen Kerle ihre eigenen Betten bekommen. Darüber werden sich auch die Kleinen freuen, wenn sie dann ein Bett ihr Eigen nennen können.

Ich würde mich sehr freuen, wenn diese ganze Sache weiter getragen wird an Freunde und Bekannte, an Geschwister und Verwandte, denn wir brauchen dazu nicht nur Geld, sondern auch fleißige Männer und Frauen, die gerne mitmachen würden beim Bau. In der vergangenen Zeit haben wir immer wieder gesehen, wie wunderbar es ist, gemeinsam mit unseren afrikanischen Geschwistern etwas zu bauen und für das Wohl der Kinder zu machen.

Als Verein haben wir bereits zweimal so eine Aktion gestartet und es wird auch ein drittes Mal so wunderbar sein. Nehmt es ins Gebet und tragt es weiter. Ich bin mir sicher, dass wir dazu eine Gruppe zusammenstellen, sie bereit ist, eine Woche zu helfen und eine Woche Urlaub zu machen. Ein nettes Hotel ist sogar fußläufig erreichbar, aber auch wenn man woanders wohnen möchte, ist der Weg dahin bezahlbar. Wenn ihr dazu Fragen habt, meldet Euch über info@lachajim,org . Es hat sich übrigens bewiesen, dass Frauen dort auch keine lange Weile haben, sondern vielfältig tätig sein können.

Finanzielle Hilfe könnt Ihr senden und spenden auf das Konto mit Kennwort: Jungenhaus Kilifi

IBAN: DE21 8206 4038 0000 2680 38
BIC: GENODEF1MU2

Ganz herzlichen Dank auch für Eure Gebete für unsere Arbeit und bettet gerne weiter. Jeder von uns weiß sehr gut um die Wichtigkeit der Gebete!

Herzliche Grüße und Gottes Segen,  Euch allen, Carmen Paul im Namen des Vereins la Chajim e.V.